Navigation
Malteser Jugend in Nürnberg

13. Landeslager der Malteser Jugend Bayern in Regendorf

10.08.2012

Unter dem Motto: „ Mit Feder am Hut, Bogen und Pfeil: Vogelfrei und Spass dabei“ fand vom 04. bis 11. August in Regendorf (Diözese Regensburg), das 13. Landeslager der Malteser Jugend Bayern statt. Zu dem Lager unter der Leitung von Susanne Dachauer (Diözesanjugendreferentin aus Regensburg), Andreas Fischer (Diözesanjugendsprecher aus Regensburg) und Michael Niklaus(stellvertretender Landesjugendsprecher) waren aus ganz Bayern 157 Kinder und Jugendliche mit ihren Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern nach Regendorf gekommen. Außerdem 2 Gastgruppen aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart und dem ungarischen Sopron. 

Die Teilnehmer aus der Malteser Jugend mussten während der Woche einen gestohlenen Schatz zurückerobern und dabei Robin Hood und seine Freunde unterstützen, die jeden Abend am Lagerfeuer auftraten. Zur Wiedererlangung des Goldes mussten unterschiedliche Aufgaben bewältigt werden. Um den Sherriff auszuspähen, der das Geld gestohlen hatte, ging es einen Tag nach Regensburg zu einem Stadtspiel. Eine Lagerolympiade musste bewältigt werden. Einen Spieletag galt es zu gewinnen und Ausrüstung für die Schatzrückeroberung zu basteln. Einen Erholungstag sagte Robin Hood seinen jungen Freunden auch zu und so ging es am Donnerstag für alle in das Regensburger Westbad. Die Woche wurde mit einem Gottesdienst vom Regensburger Diözesanjugendseelsorger Thomas Helm und anschließendem bunten Abend mit Beiträgen aus allen Diözesen abgerundet. „Harmonisch“, „große Mägen“, „gute Stimmung“, „Bombastisch“, „Spannend“, „Unkompliziert“ und insgesamt einfach „a Riesengaudi“. So beurteilten die TeilnehmerInnen und alle Teamer die Lagerwoche.

Weitere Informationen